Heute war ich zu Gast bei einer Podiumsdiskussion vom Verein “Haus und Grund” zum Thema sozialer Wohnungsbau und bezahlbare Mieten. Ein Thema, welches auch in Koblenz eine große Rolle in der Zukunft spielen wird. Mit mir auf dem Foto ist Christoph Schöll, der Vorsitzende von “Haus und Grund”. Er sagte für mich heute einen ganz wichtigen Satz den ich hier sinngemäß wiedergeben möchte, da er meiner Meinung nach den Nagel auf dem Kopf trifft. “Solange die Parteien, die nach sozialem und bezahlbaren Wohnraum am lautesten schreien, aber durch immer neue Gesetze Mehrbelastungen für die Bauherren (z.B. EnEV 2009,2013 und 2016) beschließen, so das sozialer Wohnungsbau unmöglich gemacht wird, wird sich auf dem Sektor wenig ändern.”